kambodscha

Ein engagiertes Team arbeitet seit 7 Jahren mit Kindern und deren Familien an einer nachhaltigen Entwicklungshilfe. Ziel ist es, den vernachlässigten (oft missbrauchten und bettelnden) Strassenkindern von Siem Reap lebenswerte Perspektiven zu ermöglichen. Dabei geht es um Ausbildung, Nahrung, Gesundheit und soziale Einrichtungen, damit die schwächsten Mitglieder der Gesellschaft ihr mögliches Potential (mit Hilfe zur Selbsthilfe) erschliessen können. Zur Zeit werden rund 70 Kinder und Familien betreut und laufend ermutigende Fortschritte erzielt.

Die Jahre 2020/2021 verlangten Corona-bedingt einen enormen Effort, weil viele logistische Schwierigkeiten zu meistern waren und sich auch Teilschliessungen an den Schulen/Universitäten nicht ganz verhindern liessen. Aber es gelang uns trotzdem (mit strikten social-distancing-rules und einigen Online-Kursen) die meisten Schüler auszubilden damit sie ihre Examen mit Diplomen abschliessen konnten. Ein wichtiger Schritt um allen weiterhin positive Perspektiven zu ermöglichen.

 

jetzt spenden